AlaCarte Logo

Die 50 Besten Restaurants der Welt 2017

The World's 50 Best Restaurants 2017... mehr

x

A la Carte für iPad & Co

A la Carte-Magazin und die A la Carte-Bookazines können Sie auch auf dem iPad oder dem iPhone lesen. Voraussetzung dafür ist die A la Carte-App, die kostenlos zum Download im Tunes-Store bereitsteht.

App-Store-Download

„bio ÖSTERREICH“ – rund 200 Aussteller bei der 3. Auflage!

Nach den gelungenen Messen in den Jahren 2015 und 2016 mit jeweils über 6.000 BesucherInnen steht am Sonntag, 5. und Montag, 6. November 2017 die dritte Auflage der „bio ÖSTERREICH“ auf dem Programm.

Gestärkt durch die positiven Rückmeldungen seitens der AusstellerInnen wird die „bio ÖSTERREICH“ als DIE Kommunikationsplattform für die Bio-Branche in Österreich und den angrenzenden Nachbarstaaten etabliert. Adaptierungen im Messeablauf, zusätzliche Messethemen und ein abermals hochwertiges Rahmen- und Begleitprogramm werden 2017 für eine positive Weiterentwicklung sorgen.

2017 werden rund 200 Aussteller bei DER Bio-Fachmesse Österreichs vertreten sein.
Die Messe wird unter anderem folgende Themen abdecken:

– Bio-Lebensmittel
– Bio-Bekleidung
– Bio-Gastronomie
– Bio-Kosmetik
– Bio-Landwirtschaft und Bio-Landtechnik
– Bio-Garten
– Bio-Beratung
– Bio-Urlaub

„Mit der „bio ÖSTERREICH“ wollen wir gemeinsam mit der Messe Wieselburg ein starkes Zeichen für die biologische Landwirtschaft und für eine nachhaltige Entwicklung setzen. Ich freue mich, im November erneut mit dem Team von BIO AUSTRIA NÖ und Wien diese einzigartige Plattform für Bio tatkräftig zu unterstützen“, so Otto Gasselich, Obmann BIO AUSTRIA Niederösterreich und Wien.
Hochstehendes Rahmen- und Vortragsprogramm

Zum Erfolg der Messe trägt auch ein umfangreiches Rahmenprogramm bei, das gemeinsam mit den Partnern BIO AUSTRIA Niederösterreich und Wien und FH Campus Wieselburg Fachbereich Bio-Marketing gestaltet wurde.

Bereits die Eröffnung am Sonntag, 5. November 10.30 Uhr unter dem Motto „Menschen motivieren! Wie können wir mehr Bewusstsein für die ökologischen Herausforderungen unserer Zeit schaffen?“ kann mit hochkarätigen Vortragenden aufwarten. Em.O.Univ.Prof. Dr.phil. Helga Kromp-Kolb (Meterologin und Klimaforscherin) und Angie Rattay (Umweltaktivistin und Gründerin der ERDgespräche) werden dabei wertvolle Impulse zu einem zukunftsfähigen Lebensstil geben. Leopoldine Adelsberger vom Landesvorstand BIO AUSTRIA wird die Eröffnungsgespräche moderieren und Fragen auch an Messepräsident Uwe Scheutz und Obmann Otto Gasselich (BIO AUSTRIA) richten.

Bio-Modeschauen regionaler Weltläden, ein Wildkräuter-Workshop oder ein Bericht über die „Schokoladenweltreise“ von Weltenwanderer Gregor Sieböck stehen ebenso auf dem Programm wie etwa eine Podiumsdiskussion „Urlaub am Bio-Bauernhof“, die Verleihung der BIO GASTRO TROPHY oder ein Vortrag zum Thema „Vegetarisch und vegan kochen und leben“.

Ein Bio Start up-Forum mit dem Schwerpunkt „Grün, frech und erfolgreich! Mit grünen Start Ups den Bio-Markt aufmischen!“, das Forum für innovative Landtechnik unter anderem mit dem Bio-Ackerbauforum bzw. dem Bio-Grünlandforum aber auch ein Workshop über „Facebook, Google und andere soziale Medien“ und die am Montag, 6.11. parallel stattfindende 10. Mostviertler Nachhaltigkeitskonferenz runden das Programm fachlich ab. An beiden Messetagen sorgt in der Halle 7 ein Lehrpfad „Bio erleben“ für interessante Einblicke in die Welt der Bio-Landwirtschaft.

Die „bio ÖSTERREICH“ ist Sonntag, 5. und Montag, 6. November von 09:00 bis 17:00 Uhr geöffnet. Der Eintrittspreis beträgt EUR 12,-- pro Tag, bei Vorab-Registrierung (unter www.bio-oesterreich.at) erhalten die BesucherInnen vergünstigte Karten (EUR 9,-- / Tag).

www.bio-oesterreich.at